• Das marneo Kursprogramm.

    Präventionskurse Potsdam – Grundlage für die drei Kurse marneoBASIC, marneoCROSS und marneoATHLETIC ist das marneo Körperkonzept. Der Functional Training Kurs marneoBASIC richtet sich an Bewegungseinsteiger und -wiedereinsteiger sowie unerfahrene Fitness- und Gesundheitssportler. Der Kurs umfasst acht Einheiten und kann hier gebucht werden.

    präventionskurse potsdam

    marneoBASIC ist ein zertifizierter Präventionskurs (Zertifikat gültig bis 03.07.2020). Der Kurs wurde von der Zentralen Prüfstelle Prävention zentral und kassenartenübergreifend im Auftrag der Kooperationsgemeinschaft geprüft. Dieser Kooperationsgemeinschaft gehören alle Ersatzkassen mit BARMER, Techniker Krankenkasse (TK), DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, Handelskrankenkasse (hkk), HEK – Hanseatische Krankenkasse vertreten durch den Verband der Ersatzkassen (vdek), die Betriebskrankenkassen überwiegend vertreten durch den BKK Dachverband, die AOK Bayern, die AOK Rheinland/Hamburg, die AOK NordWest, die AOK Niedersachsen, die AOK-Nordost, die AOK Hessen, die AOK Sachsen-Anhalt, die AOK Bremen/Bremerhaven, die IKK classic, die IKK Südwest, IKK gesund plus, die IKK Brandenburg und Berlin, die BIG direkt gesund, die Knappschaft und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau an.

    Die beiden Functional Training Kurse marneoCROSS und marneoATHLETIC
    richten sich an Fitnessprofis und Athleten. Die 45-minütigen Kurse sind für mindestens drei und maximal sechs Teilnehmer konzipiert.

    Präventionskurse Potsdam

    Im Kurs marneoBASIC werden die Grundlagen für den Einstieg ins Gesundheits- und Fitnesstraining vermittelt. Die einzelnen Kurseinheiten beinhalten Übungen zur Verbesserung von Stabilität, Mobilität, funktioneller Kraft, Atmung, CORE, Balance, Stoffwechsel und Körperhaltung. Hauptziel des Kurses ist das Erlernen fundamentaler Bewegungsmuster.

    marneoCROSS ist ein Kurs für Fitnessprofis und fortgeschrittene Sportler. Maßnahmen zur Verbesserung der Technik bei komplexen Bewegungsabläufen sowie Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und Zusatzgewichten sind zentraler Bestandteil. Für die Kurseinheit nutzen wir insbesondere das eigene Körpergewicht. Zudem können sich die Kursteilnehmer auf Kabelzüge, Kettlebells, Lang- und Kurzhanteln, Medizinbälle, Schlingentrainer, Seile, Taue und natürlich Kästen und Bänke freuen. Draußen nutzen wir Treppen, Bäume, Bänke und alles, was wir vor Ort finden können.

    Wer noch weiter will, kann für den marneoATHLETIC Kurs zugelassen werden. Diese dritte Stufe muss jedoch hart erkämpft werden. Nur wenige Sportler erreichen die höchste Stufe. Um an den marneoATHLETIC Kursen teilnehmen zu dürfen, muss der marneoGAMMA absolviert werden. Der marneoGAMMA ist ein Test zur Einstufung von leistungsorientierten Sportlern. Zulassungsvoraussetzungen: Korrekte Körperhaltung und Körperstatik, einwandfreie Ansteuerung der Muskeln, FMS Testergebnis von 14 Punkte, Bunkie Test 10 Punkte, 8 Klimmzüge im Untergriff, 30 Sekunden hangeln im Obergriff, 30 Liegestütz in max. 1 min und die Planke mit mindestens 4:30 min.

    Wer den marneoGAMMA erfolgreich bestanden hat, darf an den marneoATHLETIC Kursen teilnehmen. Die Kurse beinhalten Trainingsmethoden wie das hochintensive Intervalltraining HIT, Tabata, CrossFit bzw. Calisthenics Übungen. Draußen in der Natur nutzen wir Trim-Dich Pfade, Parkour Hindernisse, Naturhanteln wie Baumstämme und Steine und Vieles mehr.

    In Unternehmen und Behörden werden die Präventionskurse von der regioFitnessGroup Berlin-Brandenburg durchgeführt.